Backen mit Kindern

Backen mit Kindern

Backen mit Kindern

Backen mit Kindern hört sich im ersten Moment nach viel Stress, Chaos und Aufräumarbeit an. Die Kleinen sind schließlich noch nicht sehr geduldig und die noch fehlende Feinmotorik kann zu einigen umgeworfenen Schüsseln und Zutaten führen. Dennoch kann Backen, und vor allem das Essen nach dem Backen mit Kindern auch sehr viel Spaß machen und eine schöne Beschäftigung an einem ruhigen Nachmittag sein. Damit das Backen auch gelingt, ist es am besten sich sehr einfache Rezepte auszusuchen, mithilfe derer im Handumdrehen ein leckerer Kuchen entsteht. Ich habe deshalb meine Lieblingsrezepte aufgeschrieben, die immer funktionieren, wenn einmal wieder ein Backtag ansteht – ohne viel Aufwand und Sauerei.

Damit die Kleidung beim Backen mit Kindern nicht ganz dreckig wird, ist eine Schürze natürlich nicht wegzudenken. Die hat aber nicht nur praktische Vorteile, sondern macht das Backerlebnis zu etwas Besonderem und bringt die Kleinen in die richtige Stimmung. Verkleiden macht schließlich immer Spaß!
Besonders gefällt Kindern natürlich auch das Verzieren und Gestalten von Kuchen, Cakepops und Co. Kleine Tricks können aus gewöhnlichen Glasuren und Verzierungen kinderfreundliche und bunte Kreationen machen. Lebensmittelfarbe macht aus simplem Zuckerguss einen farbigen Guss, welcher den Ideen der Kinder keine Grenzen setzt. Auch Perlen, Streusel und Schokoladenbuchstaben können einen einfachen Kuchen in ein kleines Kunstwerk verwandeln und den Kindern beim Verzieren viel Freude bereiten und für Beschäftigung sorgen.

Little Post_Backen mit Kindern Kuchen
Little Post_Backen mit Kindern Kuchenteig

Du brauchst:

250 g Butter
250 g Mehl
250 g Zucker
4 Eier
1 TL Backpulver
1 TL Vanillezucker

Backen mit Kindern: Grundrezept für Kuchen

Wenn es einmal schnell einen Kuchen geben soll, greife ich immer gerne auf dieses einfache Grundrezept zurück. Die Zutaten habe ich fast immer zu Hause und die Kinder können mir hier gerne helfen. Das Rezept ist wirklich so einfach wie es aussieht. Einfach alle trockenen Zutaten vermengen und dann mit Butter und Eiern vermischen. Ich wiege die einzelnen Zutaten gerne vorher ab und lasse sie meine Kinder in einer großen Schüssel verrühren. Jetzt kommt der kreative Teil, denn obwohl der Kuchen auch so schon schmeckt, kann man ihn durch einige einfache Zutaten noch verfeinern. Wir fügen gerne etwas Kakaopulver dazu oder machen aus dem einfachen Rezept einen leckeren Obstkuchen. Ob und wie man den Kuchen gestaltet bleibt einem ganz nach dem eigenen Geschmack und dem der Kinder offen. Der Teig kann dann in eine Form deiner Wahl gegossen werden – ob auf dem Backblech, als Muffins oder in der Kastenform, dieses Rezept lässt sich wirklich für alle Möglichkeiten in der Backstube verwenden. Bei 180 Grad im Umluft Backöfen für ca. 25 Minuten backen und anschließend abkühlen lassen. Schon ist der Kuchen fertig!

Gesunde Haferflocken-Kekse

Wenn ich beim Backen mit Kindern etwas Gesundes für Zwischendurch zubereiten möchte, sind diese Haferflocken-Kekse genau das richtige. Sie sind schnell gemacht, benötigen nur wenige Zutaten und sind dabei noch gesund. Die reifen Bananen einfach mit einer Gabel zerdrücken und mit den Haferflocken und dem Apfelmus vermengen. Diesen Schritt können auch schon kleiner Kinder übernehmen, da das Vermischen nicht sehr schwer ist. Man kann dann nach persönlichem Geschmack noch etwas Zimt hinzugeben. Weitere Süßungsmittel sind meist überflüssig, die Bananen sollten bereits für eine natürliche Süße sorgen. Wer möchte, kann dann noch eine Handvoll Rosinen und anderes trockenes Obst hinzugeben, oder aber auch kleine Schokoladenstücke. Nachdem alles vermischt wurde, können ca. zehn Kekse geformt werden und bei 160 Grad Umluft für ca. 10- 15 Minuten gebacken werden. Goldbraun und sehr lecker, so sollten diese gesunden Kekse dann aussehen.

Little Post_Backen mit Kindern Kekse

Du brauchst:

2 reife Bananen
600 g Haferflocken
30 g Apfelmus
Zimt

Tipps und Tricks

Backen mit Kindern macht Spaß und ist mit etwas Vorbereitung ganz einfach. Deshalb sind einige Dinge zu beachten, bevor man schließlich anfängt. Wichtig ist, alle Zutaten schon zusammen zu stellen und alle Utensilien bereit zu legen. So verläuft das Backen an sich viel schneller und unkomplizierter. Da die Aufmerksamkeitsspanne der Kleinen sich meist auch noch nicht über Stunden hinweg zieht, ist eine sorgfältige Vorbereitung das A und O beim Backen mit Kindern. Wer keine Lust auf Backen hat, kann sich einmal an diesen coolen Rezepten für Süßigkeiten versuchen!

Tina Wagner
Mein Name ist Tina und ich bin freiberufliche Autorin für diverse Online-Magazine. An meiner Arbeit freut mich besonders das Feedback der Leser. Es macht mich glücklich und stolz, wenn mir jemand schreibt, dass ihn meine Artikel zum nachdenken angeregt oder einfach gut unterhalten haben. Auf Little-Post.com zu schreiben, ist für mich als Mama eine tolle Gelegenheit meine Gedanken mit anderen Müttern zu teilen.

RELATED ARTICLES

Party Fingerfood – schnell und einfach

Party Fingerfood – schnell und einfach Popular

Party Fingerfood gibt es in unzähligen Varianten. Ich stelle euch heute meine Top 4 Häppchen vor, die ich gerne zu Parties und Grillfesten zubereite.

READ MORE

Leave a Reply