Rezeptideen für tolle DIY Süßigkeiten

Rezeptideen für tolle DIY Süßigkeiten

Rezeptideen für tolle DIY Süßigkeiten

Jedes Kind liebt Süßes, warum dann nicht einmal ein paar tolle DIY Süßigkeiten Rezepte versuchen? Klar, zuviel des Zuckers ist nicht gut für unsere Kleinsten. Doch gerade wenn man die Naschereien selbst herstellt,weiß man als Mutter zumindest, was drin steckt.Wer möchte seinem Kind denn im Sommer beispielsweise ein kühles Eis verwehren? Viel eher sollten Eltern versuchen, das richtige Maß für ihr Kind zu finden und im besten Fall auch Regeln hinsichtlich des Verzehrs aufzustellen.
Meine Mutter hat zum Beispiel immer gesagt: „Bevor du einen Schokoriegel isst, esse zuerst einen halben oder einen ganzen Apfel“. Fast immer war dadurch mein “Zuckerhunger“ bereits gestillt. Hatte ich jedoch immer noch Lust auf Schokolade, durfte ich mir was aus dem Schrank holen. Durch diese Einigung zwischen mir und meiner Mutter lernte ich, mich selbst und meine Hungergefühle einzuschätzen und stellte die gesunde Ernährung vorne an. Zucker ist Zucker, egal in welcher Form er auftritt. Doch gibt es Methoden, diesen bewusst zu reduzieren. Beispielsweise kann man, statt einfach Süßes im Supermarkt zu kaufen, eigene Süßigkeiten herstellen – ohne dafür 4 Stunden in der Küche zu stehen. Am besten ist es, wenn Deine Kleinen dabei helfen und mitmachen können. So lernen sie die Mengen an Nährstoffen einzuschätzen. Wir haben für Dich und Dein Kind eine Reihe an DIY Süßigkeiten Rezepten zusammengestellt, die möglichst wenig Zucker enthalten. Dieser kann nach Bedarf selbstverständlich immer reduziert werden.

DIY Süßigkeiten: Blumen-Cake-Pops

Vor dem eigentlichen Backen, wird erst einmal der Ofen auf ca. 180°C Ober- und Unterhitze vorgeheizt. Beginne dann damit, den Vanillezucker zusammen mit der Butter und dem Zucker verrühren. Die Eier werden nach und nach dazugegeben. Gib dann die Milch abwechselnd mit dem Mehl-Backpulver-Gemisch unter die Ei-Vanillezucker-Masse, bis der ganze Teig zäh und dickflüssig ist. Der Teig kommt danach in eine Springform und muss etwa eine halbe Stunde bei 180°C backen. Mithilfe der Stäbchenprobe kannst Du prüfen, ob der Kuchen innen schon fest ist.
Sobald der Kuchen fertig und abgekühlt ist, wird er in eine Schüssel gegeben und zerbröselt. Vermische Butte und Puderzucker zu einem Gemisch und rühre den Frischkäse nach und nach unter. Diese Creme wird nun mit den Kuchenbröseln vermischt, damit daraus kleine Kugeln bzw. Blüten geformt werden können. Diese fertigen Blümchen spießt Du nun auf Stäbchen auf und stellst sie für eine Stunde in den Kühlschrank. Währenddessen kannst Du die weiße Schokolade in einem Wasserbad schmelzen und mit der roten Lebensmittelfarbe färben (nach Lust und Laune hellrosa bis dunkelrosa). Die Blüten-Cake-Pops werden nun in die geschmolzene Schokolade getaucht, und mit einem Blütenstempel versehen – Fertig sind diese blumigen DIY Süßigkeiten.

Little Post_DIY Sweets Cakepops

Zutaten:

2 Eier

150g Mehl

1 Messersp. Backpulver

4 EL Milch

200g weiße Schokolade (Glasur)

rote Lebensmittelfarbe (Glasur)

Beerenstieleis mit Frischkäse

Besonders an heißen Tage im Sommer ist es wichtig, den Kindern nicht zu viel Zucker zuzuführen. Besonders viel davon steckt in Eis (z.B. Stieleis aus dem Supermarkt). Hier haben wir ein DIY Süßigkeiten Rezept, welches hervorragend schmeckt, und noch dazu wenig Kalorien in Form von Zucker enthält – perfekt also für ihre Liebsten.
Zuerst werden die Beeren gewaschen und verlesen. Große Beeren können gerne noch geschnitten werden, damit sie mundgerechter für die Kleinen sind. Anschließend werden sie zusammen mit dem Zitronensaft in einer Schale zerdrückt.
Nun kommen der Frischkäse, der Puderzucker und der Joghurt dazu. Anschließend wird hier das Beerenpüree dazu gemischt. Die Schlagsahne wird steif geschlagen und ebenfalls in die Creme aus Beeren und Frischkäse gerührt. Fülle das ganze Gemenge in die Eisförmchen und stelle es mindestens 2 oder mehr Stunden in die Gefriertruhe. Nach diesen 2 Stunden ist das Eis zunächst angefroren: Hier eignet es sich Holzstiele in jedes Förmchen zu stellen. Danach weitere 3 Stunden in der Gefriertruhe lassen, bis es ganz gefroren ist – Fertig.

Little Post_DIY Sweets Eis rosa

Zutaten:

400g rote Beeren

1 EL Zitronensaft

200g Frischkäse

4 EL Joghurt

Kiwi-Eis am Stiel

Ein weiteres, kinderleichtes DIY Süßigkeiten Rezept für heiße Sommertage, sind die Kiwi-Eis am Stiel. Gerade wenn ihr Kind der Typ ist, der es auch mal etwas sauer und spritzig haben kann, ist diese Art von Eis perfekt.
Als Erstes wird eine Tasse Wasser mit dem Zucker vermengt und in eine kleine Pfanne gegeben, wo das Gemisch nur kurz zum Kochen gebracht wird (es entsteht ein Sirup). Stelle die Pfanne danach sofort auf die Seite zum Abkühlen. Schäle die Kiwis und entferne den weißen Kern. Die verbleibenden Kiwis werden nun in kleine Viertel geschnitten und etwa eine Minute im Mixer püriert. Gebe die pürierten Kiwis anschließend mit dem zuvor in der Pfanne erhitzten Sirup, dem Limetten- bzw. Zitronensaft und dem restlichen Wasser (¾) in eine Schale. Den Mix kannst Du jetzt in die Förmchen geben und ca. 6 Std. gefrieren. Verfeinern lässt sich das DIY Süßigkeiten Rezept z.B. durch Chia-Samen oder Joghurt.

Ich hoffe diese Rezept-Ideen sind nach Deinem Geschmack!
Bis Bald,
Monika

Little Post_DIY Sweets Eis Kiwi

Zutaten:

1 3/4 Tassen Wassser

1/2 Tasse Zucker (mehr je nach Bedarf)

4 Kiwis

Monika Engl
„Managerin eines Kleinunternehmens“ trifft es als Berufsbeschreibung ganz gut. Ich bin Monika und organisiere das Familienleben mit meinem Mann und meinen drei Jungs. Wenn dabei morgens alle für die Schule fertig werden müssen oder nachmittags zum Sport und Klavierunterricht aufbrechen, ist manchmal viel Geduld und Toleranz gefragt. Aber auch dann würde ich nicht tauschen wollen.

RELATED ARTICLES

Party Fingerfood – schnell und einfach

Party Fingerfood – schnell und einfach Popular

Party Fingerfood gibt es in unzähligen Varianten. Ich stelle euch heute meine Top 4 Häppchen vor, die ich gerne zu Parties und Grillfesten zubereite.

READ MORE

Leave a Reply