London Reisetagebuch

London Reisetagebuch

London Reisetagebuch

London Reisetagebuch: Jeder der an London denkt, hat ein unterschiedliches Bild vor sich. Die einen sehen die Stadt als Finanzhochburg, die anderen als Modemetropole und wieder andere als Kulturstadt. Das beste an London jedoch ist, dass die Stadt all das und noch viel mehr ist. Es lässt sich keine eindeutige Beschreibung festlegen und das ist genau das, was ich an London so liebe. Während meiner Studienzeit habe ich ein Jahr in der britischen Hauptstadt gelebt und all deren Facetten kennenlernen können. Ob ein entspannenter Nachmittag auf dem Portobello Road Market in Notting Hill, mit anschließendem Spaziergang im Holland Park, ein außergewöhnlicher Abend in einer Bar in Shoreditch oder ein ruhiger Samstag in einer Kunstgalerie und anschließendem Afternoon Tea – London hat viele Seiten für jede Persönlichkeit und Gemütslage.

London Reisetagebuch: Sightseeing Musts

Bei den vielen Sehenswürdigkeiten die London ausmachen ist es kein Wunder, dass über 16 Millionen Touristen jährlich die Stadt besuchen. Bei all den Denkmälern, Museen und historischen Gebäuden ist es schwierig den Überblick zu behalten, wie auch in anderen Metropolen. Hier deshalb meine Top Sehenswürdigkeiten:

London ist durchzogen von Parks und Grünflächen. Der bekannteste ist wohl der Hyde Park, der mit dem Kensington Palace und den Serpentinen beeindruckt. Auch das Lady Diana Memorial ist einen Besuch Wert, für Kinder bietet sich hier vor allem im Sommer die Möglichkeit, auf dem Rasen zu spielen und sich auszutoben. Wem der Hyde Park zu Mainstream ist, kann im Holland Park den japanischen Garten besuchen und freilaufende Pfauen bewundern. Der größte Park Londons aber liegt im Süden. Der Richmond Park ist dank seiner unzähligen Rehe und seiner Weitläufigkeit ein beliebtes Ausflugsziel am Wochenende für Einheimische und Touristen zugleich. Er bietet viel Platz für Entspannung und Erholung vom stressigen Stadtleben.

Little Post_Travel Diary London City

Das London Eye, die Tower Bridge, Westminster Abbey, St. Pauls Cathedral und Big Ben – viele Sehenswürdigkeiten die London prägen und man bei einem Besuch deshalb nicht verpassen sollte. Wer sich nun fragt, wie man all diese in kurzer Zeit besuchen soll den kann ich beruhigen. Ein Spaziergang entlang der Southbank bietet sich optimal an, um einen Blick auf die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu werfen und die obligatorischen Erinnerungsfotos zu machen. Die Route kann immer für eine Pause in einem der schönen Restaurants am Wasser oder mit einem ausführlichen Besuch einer der Sehenswürdigkeiten unterbrochen werden. Außerdem ist die Southbank ein schönes Ausflugsziel für die ganze Familie. Auch Kindern gefällt es dort besonders gut, denn Straßenkünstler, Musiker und Artisten zeigen ihr Können und bieten viel zu bestaunen.

Little Post_Travel Diary London Eye

Museen und Gallerien sind in London ein absolutes Muss, da gerade in einer Metropole wie dieser, zumeist die interessantesten Ausstellungen stattfinden. Diese sind alle kostenlos zu besuchen und beliebt bei Kindern, sowie Erwachsenen. In South Kensington befinden sich viele der Museen nahe zur Tube Station und können bequem zu Fuß erreicht werden. Ein Beispiel ist das Natural History Museum, welches durch seine Architektur und imposante, gut erhaltene Dinosaurier-Skelette beeindruckt. Jungs und Mädchen finden diese gleichermaßen cool und werden sich auch im benachbarten Science Museum einige Zeit zu beschäftigen wissen. Die dortigen Ausstellungen von Raumfahrt bis Natur sind interaktiv und deshalb ein Highlight für Groß und Klein.

Little Post_Travel Diary London Natural History Museum
Little Post_Travel Diary London Donuts

London Reisetagebuch: Do’s and don’ts

Don’t:

Die Oxford Street ist zwar ein Aushängeschild Londons, für das Shoppen allerdings nicht die beste Adresse. Die Kombination aus vielen Menschen und noch mehr Verkehr ist vor allem mit Kindern nicht „the place to be“. Wer auf’s Shoppen trotzdem nicht verzichten möchte, kann gezielt die großen Kaufhäuser wie Harrods, Selfridges und Liberty ansteuern und dort Mitbringsel und weitere schöne Andenken erwerben.

Do:

Die Saatchi Gallery am Sloane Square ist auf jeden fall einen Besuch Wert. Die moderne Kunstgalerie liegt im schönen Chelsea, neben der Kunst können also auch die schönen Gebäude und Gartenanlagen bestaunt werden. Samstags ist der Food Market neben der Galerie ein absolutes Muss. Von Falafel über Burger und selbstgemachten Donuts gibt es hier kulinarische Vielfalt für die gesamte Familie.

Little Post_Travel Diary London Skygarden

Insider Tipp

Der Blick von oben auf eine Stadt ist immer etwas besonderes. In London bieten sich dafür der Shard und das London Eye an. Allerdings sind diese sehr teuer und bei vielen Touristen beliebt. Dass aber der sogenannte Skygarden ebenfalls eine tolle Aussicht über die ganze Stadt bietet, wissen dagegen nur die wenigsten. Deshalb gehört er auch in unser London Reisetagebuch! Um den Garten mit Restaurant, Café und Glasbalkon zu besuchen, empfiehlt es sich im Voraus online zu reservieren. Dann steht dem Ausblick mit der ganzen Familie nichts mehr im Weg. Zudem ist der Garten mit all seinen Pflanzen in atemberaubender Höhe ebenso schön zu betrachten, wie die 360 Grad Aussicht auf die Stadt.

Tina Wagner
Mein Name ist Tina und ich bin freiberufliche Autorin für diverse Online-Magazine. An meiner Arbeit freut mich besonders das Feedback der Leser. Es macht mich glücklich und stolz, wenn mir jemand schreibt, dass ihn meine Artikel zum nachdenken angeregt oder einfach gut unterhalten haben. Auf Little-Post.com zu schreiben, ist für mich als Mama eine tolle Gelegenheit meine Gedanken mit anderen Müttern zu teilen.

RELATED ARTICLES

San Francisco Reisetagebuch

San Francisco Reisetagebuch

San Francisco Reisetagebuch: San Francisco ist eine Stadt, die durch die Golden Gate Bridge als Kennzeichen unverwechselbar ist. Wer jetzt glaubt, es gäbe nicht mehr zu sehen täuscht sich. Die Stadt ist vielseitig und vor allem einzigartig. San Francisco lädt zum Erkunden und Spaß haben ein, nicht umsonst ist sie als eine der schönsten Städte bekannt.

READ MORE

2 thoughts on “London Reisetagebuch

  1. Danke Tina fürs vorbeischauen und liken unseres Wochendtrips in die Normandie Guides! Wow, ihr habt eine tolle Seite! Also London und Prag setzte ich jetzt gleich auf unsere Wunschreiseliste! Danke für die Inspiration! Mit Kind war ich noch nicht da… Übrigens Florenz war dieses Jahr mit Kind ganz toll… vielleicht schreibe ich noch was dazu! Lieben Gruss aus Paris!

    1. Liebe Jessica,
      vielen Dank für Dein Lob! Das sind wirklich lohnenswerte Städte 🙂 Florenz war ich leider selbst noch nicht, aber ich kann mir gut vorstellen, dass es auch dort einiges für uns und die Kinder zu sehen gibt. Wenn du hierzu noch etwas schreibt, umso besser, dann wissen wir gleich was wir besichtigen müssen.
      Liebe Grüße zurück!


Leave a Reply