Geburtstagskuchen für Kinder

Geburtstagskuchen für Kinder

Geburtstagskuchen für Kinder

Alle Jahre wieder, stehen wir als Eltern vor einer Mammutaufgabe. Es handelt sich hierbei nicht um eine Prüfung oder eine schwere Entscheidung nein, es geht um einen gut organisiert und geplanten Kindergeburtstag. Versteht mich nicht falsch, ich liebe Kindergeburtstage und das Lachen meiner Kinder, wenn sie inmitten ihrer Freunde im Wohnzimmer Topfschlagen spielen oder ungeduldig ihre Geschenke auspacken. Aber wir als Eltern wollen doch, dass alles perfekt ist für unsere Liebsten, dass ihre Gäste glücklich und ausgelassen nach Hause gehen und im Kindergarten oder der Schule noch davon geredet wird, wie toll doch der Kindergeburtstag war. Doch neben den vielen Spielen und Aktivitäten, gibt es noch eine weitere Sache, die den Zauber eines solchen Nachmittages ausmacht – der Geburtstagskuchen für Kinder.
Ich selbst bin nicht die größte Backfee, habe aber schon Gastgeberin vieler Kindergeburtstage sein dürfen und mich deshalb mit dem Thema Kindertorten bereits des Öfteren auseinandergesetzt. Auf Pinterest bin ich auf verschiedene Geburtstagskuchen für Kinder gestoßen, die mich und meine Jungs begeistert haben und auch für Anfänger zu meistern sind. Meine Favoriten unter den Kindergeburtstagstorten habe ich hier für Euch zusammengetragen.

Geburtstagskuchen für Kinder: Bienenschnittchen

Zuckersüß und perfekt für den Frühling und Sommer ist diese Kindertorte aus Aprikosen und Schmand. Die Bienchen werden mithilfe von Schokolade auf die Aprikosen „gemalt“ und schlussendlich mit Flügeln aus Mandelblättern vollendet. Wer sich hier nicht allzu sehr verkünsteln will oder einfach keine besonders ruhige Hand hat, muss die Augen nicht so detailliert aufmalen.

Du brauchst:
500 ml Milch
600 g Schmand
150 g Zucker
2 Päckchen Vanillepudding-Pulver
1 große Dose Aprikosen (ca. 25 Stück)
Saft der eingelegten Aprikosen
1 Päckchen Gelatine
2 Gläser Aprikosenmarmelade (pro Glas 400g)
50 g Schokolade für die Verzierung
Mandelblätter
Vanilleextrakt
1 Biskuitboden

Little Post_Geburtstagskuchen Bienenschnittchen

Für die Vanille-Schmand-Füllung 2 Päckchen Vanillepudding-Pulver nach Packanleitung zubereiten. Anschließend Pudding zum Abkühlen beiseite stellen und mit einer Frischhaltefolie abdecken, damit keine Haut entsteht.

Die Gelatine nach Packanleitung zubereiten, anstelle des Wassers aber den Aprikosensaft benutzen. 1 ½ Gläser Aprikosenmarmelade mit 20 EL des Aprikosensaftes langsam aufkochen für das Aprikosen-Gelee. Danach den abgekühlten Pudding mit dem Zucker, dem Schmand und dem Vanilleextrakt vermischen. Der Biskutisboden wird in eine Kuchenform gelegt und erst mit ½ Glas Konfitüre, dann mit der Vanille-Schmandfüllung bestrichen. Die Form in den Kühlschrank stellen.

Die Aprikosten werden halbiert und trocken getupft, damit die Schokolade besser hält, die im nächsten Schritt streifenweise auf die Aprikosen gespritzt wird. Für die kleinen Bienenköpfe wird die Schokolade zuerst auf Backpapier gespritzt und muss dort etwas trocknen. In der Zwischenzeit können die Mandelblätter als Bienenflügel in die Aprikosen gesteckt werden. Zu guter Letzt werden die Köpfchen mit etwas flüssiger Schokolade angeklebt und bei Bedarf noch mit Augen verziert.

Sobald die Konfitüre abgekühlt ist, wird sie gleichmäßig über dem Kuchen verteilt. Danach folgen die Bienchen. Der Geburtstagskuchen für Kinder kommt noch einmal für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank, bevor er in quadratische Stücke geschnitten werden kann.

Und schon ist die Bienenschnittchen Kindertorte fertig!

Monsterkuchen

Diese bunte Kindertorte habe ich bei TRY TRY TRY auf Pinterest gefunden. Sie ist einfach unschlagbar und dient als Geburtstagskuchen für Jungs, als auch für Mädchen. Im Vorfeld sollte man sich drei Farben aussuchen, die für diese Monstertorte verwendet werden. Vielleicht benutzt man aber auch einfach die Liebslingsfarben des Geburtstagskindes.

Du brauchst:
200 g Zucker
200 g Butter
50 g Speisestärke
150 g Mehl
3 TL Backpulver
3 EL Kakaopulver
75 ml Milch
4 Eier
1 Prise Salz
450 g Zucker
90 ml kaltes Wasser
9 Eier bzw. Eiweiße
3 TL Zitronensaft
Lebensmittelfarbe
Zuckeraugen

Little Post_Geburtstagskuchen Monstertorte

Zuerst wird die Butter geschmolzen und mit dem Kakao und der Milch vermischt. Im Anschluss die Eier mit Zucker und Salz zu Eierschaum schlagen und zum Butter-Kakao-Milch-Teig hinzu geben. Mehl, Backpulver und Stärke ebenfalls hinzu mischen.

Der Teig wird dann in drei gleichgroße Portionen aufgeteilt, die dann einzeln in einer Springform für 15 Minuten bei 180°C gebacken werden. Die restlichen Eier trennen und das Eiweiß mit Zucker, Wasser und Zitronensaft in eine Schüssel geben und auf einen Topf mit kochendem Wasser stellen. Dabei sollte sich die Schüssel und das kochende Wasser nicht berühren. In diesem Wasserbad löst sich der Zucker dann nach und nach auf. Anschließend wird die Schüssel wieder vom Herd genommen und das Frosting mit einem Schneebesen aufgeschlagen. Wenn das Frosting fertig ist, wird es in drei gleich große Portionen aufgeteilt und mit jeweils einer anderen Lebensmittelfarbe gefärbt.

Die erste Kuchenschicht auf eine Tortenplatte legen und dann das erste Frosting darauf verteilen. Beim Frosting sollte aber nicht alles aufgebraucht werden, da am Ende noch etwas von jeder Farbe für die kleinen Monster übrig sein sollte. Danach folgt die zweite Kuchenschicht und wiederum das nächste Frosting, ebenso wie die letzte Kuchenschicht und das finale Frosting. Die Reste der Frostings in verschiedene Spritzbeutel füllen und kleine Kleckse auf der obersten Schicht verteilen, so dass oben eine Spitze entsteht. Die drei Farben durcheinander verteilen und am Schluss noch die Zuckeraugen aufsetzen. Fertig!

Bunter Zitronenkuchen

Dieser Geburtstagskuchen für Kinder ist toll für den Sommer, da er durch seine Zitronenglasur einfach erfrischend schmeckt. Die Farben können ebenfalls wieder nach Lust und Laune ausgesucht werden. Damit eignet sich diese Kindertorte für Mädchen, als auch für Jungs und ist ganz schnell zu machen.

Du brauchst:
350 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
250 g Zucker
1 Priese Salz
4 Eier
250 g weiche Butter oder Margarine
2 Päckchen Vanilleextrakt
4 EL Milch
Lebensmittelfarbe
250 g Puderzucker
7 EL Zitronensaft
Zuckerstreusel

Little Post_Geburtstagskuchen bunter Zitronenkuchen

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und das Backblech einfetten. Das Mehl mit dem Backpulver in einer Schüssel vermischen, danach die übrigen Zutaten hinzufügen (bis auf die Speisefarbe) und alles mit einem Rührgerät zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig dann in drei gleichgroße Portionen aufteilen und mit jeweils einer anderen Lebensmittelfarbe einfärben. Die gefärbten Teigportionen werden klecksweise auf dem Backbleck gleichmäßig verteilt und anschließend für 25 Minuten gebacken.

Für die Glasur den Puderzucker mit Zitronensaft glatt rühren, bis ein dickflüssiger Guss entsteht. Diesen dann auf dem ausgekühlten Kuchen verteilen und glatt streichen und mit Zuckerstreuseln verzieren.

Eis im Keksbecher

Dieses Rezept ist eine kleine Alternative zu den klassischen Geburtstagskuchen für Kinder und eignet sich perfekt für heiße Sommernachmittage. Die Keksbecher lassen sich schnell vorbereiten und für die Füllung kann man einfach das Lieblingseis des Kindes verwenden. Eine tolle Idee, anstelle einer aufwändigen Kindertorte.

Du brauchst:
Keksbecher:
½ Tasse weiche Butter
½ Tasse brauner Zucker
½ Tasse weißer Zucker
1 Ei
1 TL Vanilleextrakt
1 ½ Tassen Mehl
¼ TL Salz
½ TL Backpulver

Inhalt:
½ Tasse Schokoladenstücke
3 TL Kokosnussöl
3 Tassen Eiscreme (Je nach Geschmack)
¼ Tassen gehackte Erdnüsse

Little Post_Geburtstagskuchen Eis im Keksbecher

Den Backofen auf ca. 180°C Umluft vorheizen. Butter, Zucker und braunen Zucker in einer Schüssel vermengen und anschließend das Ei und den Vanilleextrakt hinzugeben und zu einem glatten Teig verrühren.

In einer separaten Schüssel werden Mehl, Salz und Backpulver vermischt und danach zum bereits vorhandenen Teig langsam hinzugefügt. Das Ganze lässt sich am besten mit einem Rührgerät vermengen.

Den Teig dann in gleichgroße Portionen aufteilen und in die Muffinformen drücken, damit später ein Becher entsteht. Die Keksbecher dann für ca. 15 Minuten backen bis sie goldbraun sind. Danach auskühlen lassen.

Für das spätere Topping wird die Schokolade mit dem Kokosnussöl in einem mikrowellenfesten Gefäß für ca. 20 Sekunden in die Mikrowelle gepackt, bis die Schokolade zerlaufen ist. Danach kommt das Eis in die Keksbecher, das Topping wird zu guter Letzt über das Eis getröpfeln und mit den gehackten Erdnüssen bestreut. Wenn nicht sofort serviert wird, können die Eis-Keksbecher noch in den Gefrierschrank gestellt werden.

Wie gefallen Euch diese Geburtstagskuchen für Kinder? Habt ihr noch andere Ideen? Vielleicht gefallen Euch ja auch lieber unsere bunten Regenbogen Bagels als Essensidee für den Kindergeburtstag!

Alles Liebe,
Monika

Monika Engl
„Managerin eines Kleinunternehmens“ trifft es als Berufsbeschreibung ganz gut. Ich bin Monika und organisiere das Familienleben mit meinem Mann und meinen drei Jungs. Wenn dabei morgens alle für die Schule fertig werden müssen oder nachmittags zum Sport und Klavierunterricht aufbrechen, ist manchmal viel Geduld und Toleranz gefragt. Aber auch dann würde ich nicht tauschen wollen.

RELATED ARTICLES

Party Fingerfood – schnell und einfach

Party Fingerfood – schnell und einfach

Party Fingerfood gibt es in unzähligen Varianten. Ich stelle euch heute meine Top 4 Häppchen vor, die ich gerne zu Parties und Grillfesten zubereite.

READ MORE

Leave a Reply