Party Fingerfood – schnell und einfach

Party Fingerfood – schnell und einfach

Party Fingerfood – schnell und einfach

Party Fingerfood gibt es in unzähligen Varianten. Ich stelle euch heute meine Top 4 Häppchen vor, die ich gerne zu Parties und Grillfesten zubereite. Handlich und lecker müssen sie sein, da wird oft nicht auf Kalorien geachtet – doch warum auch, es geht um eine Party! Spaß haben und einfach mal essen was schmeckt, das ist meine Devise wenn es um Party Fingerfood geht. Geht es Euch hier ähnlich? Und wenn man nicht ganz so streng ist, dann kommt ja auch ein bisschen Spinat und Paprika in meine Rezeptideen…

Party Fingerfood: Feta-Spinat-Rollen

Perfektes Party Fingerfood und einfach gezaubert. Diese Feta-Spinat-Rollen eignen sich toll für Grillparties im Sommer oder auch als Snack zu einem spannenden Fußballspiel. Dazu ein würziger Dip oder Sour Cream und niemand kann die Finger davon lassen.

Du brauchst:
Blätterteig
150 g Feta
250 g TK Spinat (ca. 150 g abgetropft)
2 Eier
1 EL Pinienkerne (optional)
Salz
Pfeffer
Öl

Little Post_Party Fingerfood Spinatröllchen

Spinat auftauen lassen, Pinienkerne in einer Pfanne anrösten und anschließend grob zerhacken. Sobald der Spinat aufgetaut und ausgedrückt ist, diesen ebenfalls zerhacken und zusammen mit einem Ei zu einer groben Masse pürieren. Pinienkerzen hinzugeben und Masse salzen und pfeffern.

Das zweite Ei in eine Schüssel geben und mit einem TL Wasser verquirlen. Den Blätterteig diagonal halbieren, sodass mehrere Dreiecke entstehen. Die einzelnen Dreiecke dann mit dem verquirlten Ei einpinseln und dann eine kleine Portion der Füllung auf den Teig eben. Dabei ca. 1 cm vom unteren Rand (lange Seite) frei lassen. Danach die beiden Seiten nacheinander vorsichtig über die Füllung schlagen und anschließend vorsichtig von unten nach oben aufrollen. Die fertige Rolle dann vorsichtig auf ein Gitter legen, auf welchem sie nicht kleben bleiben kann.

Öl in eine Pfanne geben (Boden sollte bedeckt sein) und dann erhitzen. Die Rollen nebeneinander legen und knusprig von allen Seiten anbraten. Bevor sie serviert werden können, sollte man sie noch auf einem Stück Küchenrolle abtropfen lassen, damit das überschüssige Öl verschwindet.

Gefüllte Paprika Häppchen

Auch in diesem Party Fingerfood kommt Feta-Käse wieder zum Einsatz – in Form einer Basilikum-Feta-Creme! Dieser kleine Paprika-Snack geht ebenfalls schnell und sorgt für die nötige Frische im sonst eher ungesunden Party Fingerfood Milieu.

Du brauchst:
15 Paprikas (klein)
4 EL Milch
2 EL Olivenöl
Basilikum
100 g Frischkäse
200 g Fetakäse
Zitronensaft
Pfeffer

Little Post_Party Fingerfood gefüllter Paprika

Auch in diesem Party Fingerfood kommt Feta-Käse wieder zum Einsatz – in Form einer Basilikum-Feta-Creme! Dieser kleine Paprika-Snack geht ebenfalls schnell und sorgt für die nötige Frische im sonst eher ungesunden Party Fingerfood Milieu.

Basilikumblätter waschen und trocken tupfen und anschließend zusammen mit der Milch und dem Olivenöl in einen Mixer geben bzw. mit einem Handmixer gut pürieren. Paprika waschen, halbieren und entkernen. Frischkäse, Feta und Zitronensaft mit der Basilikummischung mixen und mit Pfeffer und (wer möchte) mit Knoblauch abschmecken.

Zuletzt die Paprikahälften mit der Creme befüllen und etwas Basilikum darüber streuen – Fertig.

Pestobrot

Ein wahrer Hingucker und definitiv Instagrammable, wie man so sagen würde. Dieses Pestobrot habe ich bei Chefkoch.de entdeckt und war vom ersten Moment an begeistert. Als Pesto-Liebhaber musste ich das sofort versuchen und natürlich gleich hin und weg.

Du brauchst:
600 g Mehl
300 ml Wasser
1 Päckchen Trockenhefe
½ TL Zucker
50 ml Öl
2 TL Salz
1 Glas Pesto in rot oder grün

Little Post_Party Fingerfood Pestobrot

Zutaten (bis auf das Pesto) zu einem glatten Hefeteig vermischen und in einer abgedeckten Schüssel ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Teig in drei gleichgroße Portionen teilen und jeweils separat ausrollen. Den ersten Teigkreis auf ein Backpapier legen und mit einigen TL Pesto bestreichen. Je mehr Pesto, desto kräftiger der Geschmack, das Brot saugt jedoch auch noch einiges an Pesto auf. Den zweiten Teigkreis darauflegen und ebenfalls mit Pesto bestreichen. Dann den letzten Teigkreis auflegen.

Jetzt am besten mit einem Tortenstückteiler 16 Stücke „anzeichnen“, sodass ein Kreis in der Mitte stehen bleibt. Die Stücke dann vom Kreis weg verlaufend einschneiden. Zwei nebeneinanderliegende Stücke werden nun in die entgegengesetzte Richtung zweimal eingedreht. Mit den weiteren Strängen wird ebenso verfahren. Am Ende können die Enden noch abgeflacht werden, sodass alles gleich und ebenmäßig aussieht.

Im Anschluss muss der Teig noch einmal ruhen und kommt dann für 10 bis 15 Minunten bei 200°C Ober-/ Unterhitze für 20 Minunten in den Backofen. Schon ist das Pestobrot fertig und bereit zum servieren.

Pizza Sticks

Diese kleinen Partyhäppchen passen gut zu Geburtstagen und können mit einem Stick oder auch per Hand gegessen werden. Hier bietet es sich auch an einen passenden Dip zuzubereiten – Tomate-Basilikum vielleicht.

Du brauchst:
500 g Pizzateig
125 ml Pizzasauce
150 g geriebener Mozarella
Toppings (z.B. Salami, Schinken, Pepperoni, Gemüse)

Little Post_Party Fingerfood Pizza Sticks

Pizzateig zu einem Rechteck ausrollen und mit selbstgemachter oder gekaufter Pizzasauce bestreichen. Danach wird Mozarella (wahlweise auch eine andere Käsesorte) auf dem Teig verteilt und der Wunschbelag aufgelegt. Darauf achten, dass beispielsweise Salamischeiben in breiten Streifen aufliegen, damit sie später gleichmäßig verteilt in den Pizza Sticks sind.

Der Teig wird danach vorsichtig aber kompakt eingerollt, die „Naht“ sollte am Ende gut verschlossen werden. Die Pizzarolle wird dann in breite Streifen Portionen geschnitten, die wiederum auf einem Backblech verteilt werden. Danach kommen die Pizzastücke für 15-20 Minuten bei 225°C in den Backofen. Sobald sie fertig sind können die Stäbchen in die Pizzaschnecken gesteckt werden, bevor diese ganz ausgekühlt sind.

Kennt ihr noch weitere coole Partysnacks?
Schreibt mir gerne 🙂

Tanja

Tanja König
Ich bin Tanja und komme aus dem schönen Bayern. Wenn ich nicht gerade unterwegs bin, genieße ich das Leben in meiner Heimat München mit meinem Freund und unserer Tochter Greta. Immer dabei: Windeltasche, Kuschelhase und viel Sinn für Humor. Little Post bietet mir die Plattform über Themen zu schreiben, die mir als Mutter einerseits am Herzen liegen, andererseits aber auch einfach eine riesige Freude bereiten. Außerdem habe ich so besonders viel Zeit für meine kleine Familie.

RELATED ARTICLES

Monatsfavorit: Die Kleinschmeckerin

Monatsfavorit: Die Kleinschmeckerin Popular

„Clean Eating for Healthy Kids“ steht in ihrer Instagram-Bio und unser Mama-Radar schlägt natürlich sofort an. Kinder und gesundes Essen ist genau die richtige Kombination für uns als moderne Mütter. Was uns aber noch viel mehr überzeugt hat, ist ihr herrlich schöner Feed. Die Rede ist von Vanessa aka die_kleinschmeckerin, unserem Little-Post-Favorit für den Wonnemonat Mai.

READ MORE

Leave a Reply