San Diego Reisetagebuch

San Diego Reisetagebuch

San Diego Reisetagebuch

San Diego Reisetagebuch: „Americas Finest City“, wie die Stadt von ihren Einwohnern genannt wird, ist die zweitgrößte im US-Bundesstaat Kalifornien und liegt an der mexikanischen Grenze. Die Stadt am Rande des Pazifik zieht jährlich viele Besucher an und liegt nur etwa zwei Autostunden von Los Angeles entfernt. Das angenehme Klima macht San Diego zu einem beliebten Ausflugsziel. Vor allem Surfer genießen das Meer und die Wellen. Downtown San Diego ist mit vielen Shops, Bars und interessanten Menschen lebendig und dynamisch. Die Stadt hat viele verschiedene Seiten vorzuweisen, wie beispielsweise entspannte Strände, aufregende Clubs und kulturelle Angebote, von denen ich einige hier in diesem San Diego Reisetagebuch vorstellen möchte.

San Diego Reisetagebuch: Sightseeing Musts

Die Vielfältigkeit San Diego’s zeigt sich natürlich auch in verschiedenen Sehenswürdigkeiten. Von Museen über einzigartige Strände und Buchten findet sich hier einiges, das man unbedingt sehen sollte.

Seaport Village liegt am Rande des San Diego Bay und gehört in jedes San Diego Reisetagebuch. Unabhängige Geschäfte, Restaurants und kreative Angebote finden sich in diesem kleinen Distrikt und machen ihn deshalb zu einem perfekten Ziel für einen entspannten Ausflug. Damit gibt es für jedes Familienmitglied etwas zu sehen. Beginnen lässt sich ein Tag hier mit einem entspannten Shopping-Bummel, bei welchem man die Sonne bei einem Eis genießen und einen Blick auf den pazifischen Ozean werfen kann. Urlaubsfeeling pur also! Anschließend findet sich mit Sicherheit eine leckere Lunch- oder Dinnergelegenheit in einem der unzähligen Restaurants. Und wenn die Kinder danach noch Lust haben, können sie eine Runde auf dem über hundert Jahre alten Karussell mit handgeschnitzten Tieren drehen. Seaport Village ist mittlerweile zwar auch sehr touristisch, dennoch sollte man sich einen Besuch auf gar keinen Fall entgehen lassen.

Little Post_San Diego Reisetagebuch

Seit 2004 liegt der ehemalige Flugzeugträger mit dem Namen USS Midway im Hafen von San Diego und bietet ein tolles Besucherziel für Touristen. Ob Jung oder Alt, jeder ist beeindruckt von den Ausmaßen des riesigen Schiffs. Das Museum gehört zu einer der Top Attraktionen von San Diego – und das wirklich zu Recht! Geschichte bekommt hier ein Gesicht, da der Flugzeugträger in Vietnam, als auch im Zweiten Golfkrieg im Einsatz war. Gerade Kindern gefällt das Erlebnis einen echten Flugzeugträger inklusiver verschiedener Flugzeugmodelle zu besichtigen. Aufgrund der vielen Originale ist dieses Museum auch so besonders: Es bietet einerseits die Möglichkeit einen Flugzeugträger aus der Nähe zu sehen, andererseits aber auch die realen Umstände auf einem solchen Flugzeugträger nachzuempfinden.

Little Post_San Diego Reisetagebuch Hafen

Natürlich gehören in ein San Diego Reisetagebuch auch schöne Strände. La Jolla, auf Spanisch „das Juwel“, ist ein Stadtteil in San Diego, der von wunderschöner Architektur und zerklüfteten Küstenstreifen geprägt ist. Ganz besonders gefallen hat uns La Jolla Shores, ein Strand der auch bei Einheimischen sehr beliebt ist. Blaues Wasser umgeben von Felsen machen diesen Ort zu einem außergewöhnlichen Ausflugsziel. Auch Seelöwen kann man hier bestaunen, was vor allem unsere Kleine ganz toll fand. Diese stehen unter Tierschutz, schwimmen ist deshalb nur erlaubt, wenn man sich weit genug von den Tieren entfernt hält. Wer also eine Auszeit sucht und mit der Familie einige Stunden am Strand verbringen möchte, ist hier genau richtig. Auch für Taucher ist La Jolla die richtige Adresse, da sich hier ein Unterwasserschutzgebiet befindet.

Little Post_San Diego Reisetagebuch Ozean
Little Post_San Diego Reisetagebuch Straße

San Diego Reisetagebuch: Do’s and Don’ts

Don’t

Sea World San Diego ist zwar ein beliebtes Ziel, muss aber nicht unbedingt besucht werden. Neben den gerechtfertigten Bedenken der Tierschützer ist der Freizeitpark überlaufen und zudem noch sehr teuer. Das Geld und die Zeit sollte man lieber für andere Sehenswürdigkeiten aufbringen oder stattdessen einfach die Atmosphäre der Stadt genießen.

Do

Auch Point Loma eignet sich für einen Besuch wenn man Zeit in San Diego verbringt. Vor allem der Leuchtturm ist einen Blick Wert. Auch von hier kann man nach Seelöwen Ausschau halten und die frische Ozean Luft genießen. Wunderschöne Natur und eine tolle Aussicht machen Point Loma zum optimalen Ziel, um einen kleinen Spaziergang zu machen.

Little Post_San Diego Reisetagebuch Strand

Insider Tip

Wer nach La Jolla noch nicht genug Zeit am Strand verbracht hat, sollte mit den Kindern an den Coronado Beach fahren. Ein endlos langer Sandstrand lädt zum Spielen, deshalb sollte man Strandball, Frisee und Sandförmchen nicht vergessen! Entspannen lässt es sich hier aber auch gut, da man dank des weitläufigen Strandes nicht Handtuch an Handtuch mit allen anderen Besuchern liegt. Wem das aber zu wenig ist, der kann sich im Surfen wagen, denn auch dafür ist der Coronado Beach bekannt. Lifeguards geben vor Ort darauf Acht, dass nichts passiert. Ein weites Highlight ist das Wasser, denn dank kleiner Goldpartikel wird der pazifische Ozean zu einem glitzernden Meer.

Du hast San Diego schon gesehen? Vielleicht interessiert Dich und Deine Familie dann eher ein Städtetrip nach London?

Tanja König
Ich bin Tanja und komme aus dem schönen Bayern. Wenn ich nicht gerade unterwegs bin, genieße ich das Leben in meiner Heimat München mit meinem Freund und unserer Tochter Greta. Immer dabei: Windeltasche, Kuschelhase und viel Sinn für Humor. Little Post bietet mir die Plattform über Themen zu schreiben, die mir als Mutter einerseits am Herzen liegen, andererseits aber auch einfach eine riesige Freude bereiten. Außerdem habe ich so besonders viel Zeit für meine kleine Familie.

RELATED ARTICLES

San Francisco Reisetagebuch

San Francisco Reisetagebuch

San Francisco Reisetagebuch: San Francisco ist eine Stadt, die durch die Golden Gate Bridge als Kennzeichen unverwechselbar ist. Wer jetzt glaubt, es gäbe nicht mehr zu sehen täuscht sich. Die Stadt ist vielseitig und vor allem einzigartig. San Francisco lädt zum Erkunden und Spaß haben ein, nicht umsonst ist sie als eine der schönsten Städte bekannt.

READ MORE

Leave a Reply